Wir fordern den Erhalt der Parkplätze an der Südstraße

Anrainer-Geschäfte sind auf Parkplätze angewiesen

Entgegen den Forderungen der Grünen fordert die FDP-Fraktion den Erhalt der vorhandenen Parkplätze und unterstützt damit das Anliegen der betroffenen Betriebe.

Ratsherr Kurt Rehkopf hat sich nach intensiven Gesprächen mit den Geschäftsinhabern vor Ort entschieden, für den Erhalt der Parkplätze einzutreten. So soll die Ausbesserung der Fahrradwege auf keinen Fall zu Lasten der Parkplätze erfolgen.

„Viele Läden sind von den Parkplätzen vor Ort abhängig. Egal ob es der kurze Abstecher zum Postshop, die Abholung der reparierten Schuhe oder auch der Pizza-Wagen des Bringdienstes sei – für alle diese Geschäfte sind die Parkplätze vor Ort unabdingbar. Wenn wir nicht wollen, dass die Südstraße völlig ausstirbt müssen wir die Parkplätze unbedingt erhalten.“ sagt Rehkopf.

„Es gibt keine Notwendigkeit diese zugunsten eines breiteren Fahrrad- bzw. Fußweges aufzugeben. Dieser ist derzeit breit genug und für die zukünftigen Bewohner des Seniorenheimes ist der Weg durch den LKH-Park vermutlich die angenehmere Alternative als direkt an der Straße entlang zu gehen“ ist sich auch Thorben Rump, stellv. Vorsitzender der Wunstorfer Freidemokraten sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.