FDP Wunstorf

Für Dich Partei
Subscribe

Leine Zeitung: FDP will Fördertopf für die Bauhof-Sarnierung anzapfen

August 05, 2014 Von: trump Kategorie: Aktuelles, Pressestimmen, Pressestimmen

IMG_0105

FDP informiert sich über Polizeiarbeit in Wunstorf

Juni 27, 2014 Von: trump Kategorie: Pressemitteilungen, Pressestimmen, Wunstorf

wache

Kontaktbeamter Möllmann berichtet von seinen Erfahrungen

(Wunstorf, 24.06.2014) Im Rahmen der regelmäßigen Mitgliederversammlung haben sich die Mitglieder der Wunstorfer FDP im Polizeipräsidium über die aktuelle Situation der Polizei in Wunstorf sowie im speziellen über die Arbeit des neuen Kontaktbeamten Ralf Müllmann informiert.

Dessen Hauptaufgaben liegen in der Beratung zum Thema Einbruchschutz, Verkehrssicherheitsarbeit, Pressearbeit, Sicherheitsberatung für Senioren sowie Einstellungsberatung für Interessenten des Polizeiberufes. Diese Tätigkeiten führt Müllmann jetzt seit etwa einem halben Jahr aus und ist mit seiner Arbeit im Grunde zufrieden, sieht aber durchaus auch Bedarf für einen zweiten Kontaktbeamten. So komme die Präsenz vor Ort, in der Fußgängerzone, an Marktagen meistens aufgrund der anderen Aufgaben zu kurz.

Auf Nachfrage der FDP-Besuchergruppe sagte Müllmann, dass die Wunstorfer Wache grundsätzlich personell gut besetzt sei, aufgrund von Krankheit, Urlaub oder Spezialaufgaben es aber auch immer wieder zu Personalmangel kommen könne – so dass er seinen Aufgaben, aufgrund von Vertretungsregelungen nicht ausreichend nachkommen könne.

Insgesamt sieht er die Polizei Wunstorf aber gut aufgestellt, das würden ihm auch die Wunstorfer Bürger immer wieder bestätigen.

Zuletzt präsentierte Müllmann noch die Umbaupläne der Polizeiwache, die wohl im kommenden Jahr ausgeführt werden sollen. „Das wird auch wirklich Zeit“, so Thorben Rump, stellvertretender Vorsitzender der Wunstorfer Liberalen, „Gebäude und Büroausstattung erinnern mehr an die siebziger denn an ein modernes Polizeirevier“.

Die FDP-Mitglieder waren sich einig, dass zukünftig unbedingt auch der Polizei wieder mehr Gelder zur Verfügung gestellt werden müssen, damit diese ihre hoheitlichen Aufgaben weiter auf hohem Niveau ausüben können. „Mehr Videoüberwachung, mehr Telefon-und Internetkontrollen mögen zwar auf den ersten Blick gewinnbringend und verlockend wirken, letzten Endes sind es aber die Menschen und Polizisten vor Ort, die uns das Gefühl von Sicherheit bieten, die Ansprechpartner für unsere Sorgen sind, aufklären und damit auch die tatsächliche Sicherheit erhöhen“, sagt Rump, der bei den Wunstorfer Liberalen Ansprechpartner für den Themenbereich „Digitale Gesellschaft ist“.

Beschluss des FDP-Regionsverbandes zur Stichwahl um das Amt des Regionspräsidenten

Mai 29, 2014 Von: trump Kategorie: Aus der Region, Pressemitteilungen

Der FDP-Regionshauptausschuss und der Stadtausschuss der FDP-Hannover haben folgenden Beschluss zur Stichwahl um das Amt des Regionspräsidenten gefasst:

“Die FDP in der Region Hannover hat bei der Wahl zum Regionspräsidenten mit Gerhard Kier ein personell und politisch eigenständiges Angebot gemacht.

Wir bedanken uns bei den Wählerinnen und Wählern für die Unterstützung und das Vertrauen.

Die Wählerinnen und Wähler haben am 25.5. dem amtierenden Regionspräsidenten kein eindeutiges, neues Mandat gegeben. Die Mehrheit der Wähler hat die anderen Kandidaten unterstützt. Darum kommt es nun am 15. Juni zur Stichwahl.

Wir Freien Demokraten wollen die Zeit bis zur Stichwahl für eine politische Debatte über die Zukunft der Politik der Region nutzen.

Der kommende Regionspräsident kann den Wählerinnen und Wählern der FDP ein politisches Angebot machen:

  • für eine ambitionierte Haushaltskonsolidierung der Region,
  • für eine ergebnisoffene, unideologische Planung der D-Linie, bei der auch deren Nichtrealisierung eine Option ist,
  • für ein Müllgebührensystem, das das Verursacherprinzip und die Kosteneffizienz von aha in den Mittelpunkt stellt und der Rechtsprechung standhält,
  • für eine die Bedenken der Menschen ernst nehmende Bürgerbeteiligung bei der Realisierung der Energiewende und des Netzausbaus in der Region,
  • für eine allen Patienten in der Region dienende und auskömmliche, den Regionshaushalt nicht belastende Finanzierung des Klinikums Region Hannover.

Diese Themen bewegen die Liberalen in der Region. Diese Themen bewegen die Menschen in der Region. Darum fordern wir beide Kandidaten dazu auf, in den kommenden Tagen zu diesen Themen Stellung zu nehmen.

Wir werden unsere Wählerinnen und Wähler nicht bevormunden und eine Wahlempfehlung abgeben. Aber wir werden unseren Beitrag in der Debatte über die Zukunft der Region zu den brisanten Themen leisten.”

FDP spendet Pokal für Doppelkopf-Turnier

März 28, 2014 Von: trump Kategorie: Doppelkopf Turnier

Auch in diesem Jahr spendieren wir wieder den Pokal für das Zweite Steinhuder Doppelkopf Turnier. Das Turnier wird auch in diesem Jahr wieder von Thorben Rump ausgerichtet.

Jetzt anmelden und mitmachen.

Turnierplakat_web

40 Jahre FDP

März 28, 2014 Von: trump Kategorie: Aktuelles

Unser Kandidat für die Wahl zum Regionspräsident, Gerhard Kier, ehrt Siegfried Kröning für 40 Jahre Mitgliedschaft in der FDP.

Wir schließen uns an und gratulieren ganz herzlich.

kröning

Gerhard Kier kandidiert für das Amt des Regionspräsidenten

März 06, 2014 Von: trump Kategorie: Aktuelles, Aus der Region, Pressemitteilungen

Der Vorstand des FDP-Kreisverbandes Region Hannover hat am Mittwochabend einstimmig die Empfehlung für die Mitgliederversammlung ausgesprochen den Vorsitzenden Gerhard Kier als FDP-Kandidaten für die Regionspräsidentenwahl am 25. Mai des Jahres zu nominieren. Die endgültige Beschlussfassung über die Aufstellung des Kandidaten erfolgt durch eine Wahlkreismitgliederversammlung am 13. März 2014.

Der Regionsabgeordnete Gerhard Kier aus Hannover ist seit 33 Jahren in der FDP aktiv. Als Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Region Hannover führt er den größten FDP-Kreisverband in Deutschland. Der Diplomingenieur Kier ist in vielfältiger Weise politisch wie gesellschaftlich engagiert, so z. B. als Gründungsmitglied und Schatzmeister der Gesellschaft der Freunde der Rudolf-von-Bennigsen-Stiftung, als ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht oder als Vorsitzender des Exposeeums e.V. Bis 2010 arbeitete er als Referent des Fachbereichsleiters Planen und Stadtentwicklung in der Verwaltung der Landeshauptstadt Hannover und gilt als Fachmann integrierter Planungsprozesse.

Gerhard Kier ist stolz auf vier Kinder und drei Enkelkinder. Seine Freizeit verbringt er mit Radfahren, Wandern und Städtereisen.

Nach der Nominierung sagte Kier: „Ich freue mich über das Vertrauen. Als Mitglied der Regionsversammlung kenne ich die Baustellen der Region Hannover und kann einen fachkundigen, äußerst engagierten Wahlkampf garantieren.“

Nominierter FDP-Kandidat kann bei der Wahl für das Amt des Regionspräsidenten aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten

Februar 03, 2014 Von: trump Kategorie: Aktuelles, Aus der Region, Pressemitteilungen

Bei Hans-Bernhard Behrends, dem langjährigen Leiter des Gesundheitsamtes der Region Hannover und FDP-Kandidaten für die Regionspräsidentenwahl am 25. Mai des Jahres ist eine akute Erkrankung festgestellt worden. Er hat in Folge dessen auf Anraten seiner Ärzte schriftlich auf seine Kandidatur verzichtet und darüber hinaus erklärt, für wichtige Funktionen innerhalb der FDP nicht mehr zur Verfügung stehen zu können.

Die Vorsitzenden des FDP-Stadtverbandes Wunstorf, Daniel Farnung und Thorben Rump reagierten besorgt: „Wir drücken Hans-Bernhard Behrends die Daumen für eine erfolgreiche Behandlung und baldige Genesung. Er hat sich immer mit größtmöglichen Engagement für die liberale Sache eingesetzt und über Jahrzehnte wertvollen Input geliefert.“

Ob die FDP einen anderen Kandidaten für die Regionspräsidentenwahl nominiert, wird bei der nächsten Vorstandssitzung Mitte Februar entschieden.

Siegfried Kröning bekommt Bundesverdienstkreuzes am Bande verliehen

Januar 12, 2014 Von: trump Kategorie: Aktuelles, Pressestimmen, Wunstorf

“Für sein politisches, soziales und kulturelles Engagement wurde der Wunstorfer am Sonnabendvormittag im Haus der Region in Hannover geehrt. Überreicht wurde ihm die Auszeichnung von Angelika Walther.” (www.haz.de)

 

IMG_0640

Artikel auf www.haz.de lesen