FDP Wunstorf

Für Dich Partei
Subscribe

FDP spendet Pokal für Doppelkopf-Turnier

März 28, 2014 Von: trump Kategorie: Doppelkopf Turnier

Auch in diesem Jahr spendieren wir wieder den Pokal für das Zweite Steinhuder Doppelkopf Turnier. Das Turnier wird auch in diesem Jahr wieder von Thorben Rump ausgerichtet.

Jetzt anmelden und mitmachen.

Turnierplakat_web

40 Jahre FDP

März 28, 2014 Von: trump Kategorie: Aktuelles

Unser Kandidat für die Wahl zum Regionspräsident, Gerhard Kier, ehrt Siegfried Kröning für 40 Jahre Mitgliedschaft in der FDP.

Wir schließen uns an und gratulieren ganz herzlich.

kröning

Gerhard Kier kandidiert für das Amt des Regionspräsidenten

März 06, 2014 Von: trump Kategorie: Aktuelles, Aus der Region, Pressemitteilungen

Der Vorstand des FDP-Kreisverbandes Region Hannover hat am Mittwochabend einstimmig die Empfehlung für die Mitgliederversammlung ausgesprochen den Vorsitzenden Gerhard Kier als FDP-Kandidaten für die Regionspräsidentenwahl am 25. Mai des Jahres zu nominieren. Die endgültige Beschlussfassung über die Aufstellung des Kandidaten erfolgt durch eine Wahlkreismitgliederversammlung am 13. März 2014.

Der Regionsabgeordnete Gerhard Kier aus Hannover ist seit 33 Jahren in der FDP aktiv. Als Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Region Hannover führt er den größten FDP-Kreisverband in Deutschland. Der Diplomingenieur Kier ist in vielfältiger Weise politisch wie gesellschaftlich engagiert, so z. B. als Gründungsmitglied und Schatzmeister der Gesellschaft der Freunde der Rudolf-von-Bennigsen-Stiftung, als ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht oder als Vorsitzender des Exposeeums e.V. Bis 2010 arbeitete er als Referent des Fachbereichsleiters Planen und Stadtentwicklung in der Verwaltung der Landeshauptstadt Hannover und gilt als Fachmann integrierter Planungsprozesse.

Gerhard Kier ist stolz auf vier Kinder und drei Enkelkinder. Seine Freizeit verbringt er mit Radfahren, Wandern und Städtereisen.

Nach der Nominierung sagte Kier: „Ich freue mich über das Vertrauen. Als Mitglied der Regionsversammlung kenne ich die Baustellen der Region Hannover und kann einen fachkundigen, äußerst engagierten Wahlkampf garantieren.“

Nominierter FDP-Kandidat kann bei der Wahl für das Amt des Regionspräsidenten aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten

Februar 03, 2014 Von: trump Kategorie: Aktuelles, Aus der Region, Pressemitteilungen

Bei Hans-Bernhard Behrends, dem langjährigen Leiter des Gesundheitsamtes der Region Hannover und FDP-Kandidaten für die Regionspräsidentenwahl am 25. Mai des Jahres ist eine akute Erkrankung festgestellt worden. Er hat in Folge dessen auf Anraten seiner Ärzte schriftlich auf seine Kandidatur verzichtet und darüber hinaus erklärt, für wichtige Funktionen innerhalb der FDP nicht mehr zur Verfügung stehen zu können.

Die Vorsitzenden des FDP-Stadtverbandes Wunstorf, Daniel Farnung und Thorben Rump reagierten besorgt: „Wir drücken Hans-Bernhard Behrends die Daumen für eine erfolgreiche Behandlung und baldige Genesung. Er hat sich immer mit größtmöglichen Engagement für die liberale Sache eingesetzt und über Jahrzehnte wertvollen Input geliefert.“

Ob die FDP einen anderen Kandidaten für die Regionspräsidentenwahl nominiert, wird bei der nächsten Vorstandssitzung Mitte Februar entschieden.

Siegfried Kröning bekommt Bundesverdienstkreuzes am Bande verliehen

Januar 12, 2014 Von: trump Kategorie: Aktuelles, Pressestimmen, Wunstorf

“Für sein politisches, soziales und kulturelles Engagement wurde der Wunstorfer am Sonnabendvormittag im Haus der Region in Hannover geehrt. Überreicht wurde ihm die Auszeichnung von Angelika Walther.” (www.haz.de)

 

IMG_0640

Artikel auf www.haz.de lesen

FDP Wunstorf und Neustadt feiern gemeinsame Weihnachtsfeier

Dezember 19, 2013 Von: trump Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Wunstorf

Generalsektretär Dr. Gero Hocker refereriert zur Lage der FDP

Die FDP Stadtverbände Wunstorf und Neustadt haben in diesem Jahr erstmals eine gemeinsame Weihnachtsfeier veranstaltet. Hierzu wurde ins Schweers Harms Fischerhus nach Steinhude eingeladen. Die Veranstaltung war sehr gut besucht.

Besonderer Gast an diesem Abend war der Generalsektretär der niedersächsischen FDP, Dr. Gero Hocker, der vor dem gemeinsamen Essen über die aktuelle Situation in Niedersachsen und auch zur aktuellen Situation innerhalb der FDP referierte.

Insbesondere die aktuelle niedersächsische Landesregierung kam bei diesem Vortrag nicht gut weg. Der Raubbau an den Gymnasien durch die Hintertür, Pseudo-Aktivitäten beim Umweltschutz, Aufblähung der Bürokratie für Parteigenossen – die Landesregierung biete momentan kein gutes Bild.

Umso mehr waren die versammelten Mitglieder von der Oppositionsarbeit der FDP in Niedersachsen angetan. Hier werde konstruktiv und gezielt kritisiert und auch immer mit passenden Alternativvorschlägen gearbeitet sagt auch Thorben Rump, Pressesprecher des Wunstorfer Stadtverbandes.

Bundesweit war 2013 natürlich kein gutes Jahr für die Liberalen. Mit neuer Führungsspitze und Rückbesinnung auf liberale Werte sollte aber der Neuaufbau gelingen. Es gelte jetzt umso mehr Gegenpositionen zur Politik der kommenden Großen Koalition zu bieten. Themen gäbe es ausreichend, wie zum Beispiel die Einführung der Vorratsdatenspeicherung, Belastung der kommenden Generationen durch eigentlich nicht finanzierbare Rentenreformen, stockenden Breitbandausbau und die Bewältigung der Energiewende – um nur einige zu nennen.

DSC_0344

Foto v.L.n.R.: Arne Wotrubez (Vorsitzender Stadverband Neustadt), Thorben Rump (stellv. Vorsitzender Stadtverband Wunstorf), Dr. Gero Hocker (MdL und Generalsektretär der FDP Niedersachsen), Daniel Farnung (Vorsitzender Stadtverband Wunstorf).

FDP-Fraktion lehnt Regionshaushalt 2014 ab

Dezember 19, 2013 Von: trump Kategorie: Aus der Region

Eine Entlastung aller Regionskommunen über die Regionsumlage mit einem Betrag in Höhe von insgesamt 30 Mio. € hat die FDP-Regionsfraktion im Rahmen der diesjährigen Beratungen des Regionshaushalts 2014 beantragt. „Viele Städte und Gemeinden ächzen unter der hohen Abgabenlast an die Region und sind daher in der Gestaltung ihrer Angebote und Serviceleistungen für ihre Bürgerinnen und Bürger stark eingeschränkt. Die Region profitiert von sprudelnden Steuereinnahmen und hohen Erträgen insbesondere auch für soziale Aufgaben vom Bund, allein für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhält sie 2014 mit 127 Mio. € Mrd. 45 Mio. € mehr als in diesem Jahr.

Alle Regionskommunen sollen an diesen Mehreinnahmen fair beteiligt werden“, fordert  FDP-Fraktionschef Bernhard Klockow. Wesentlicher Grund für die Ablehnung des Haushalts 2014 sei, dass die Region keine Bereitschaft zeige, einen verbindlichen Schuldenabbauplan aufzustellen und ihren Personalapparat weiter ausbaue. Seit 2006 wurden die Planstellen um rd. 25% auf aktuell rund 2.600 erhöht. Gemeinsam mit der CDU-Fraktion fordert die FDP-Fraktion daher in einem gemeinsamen Haushaltsantrag für das Jahr 2014 einen Stopp für das Einrichten neuer Stellen.

Kandidat zur Wahl des Regionspräsidenten

Dezember 10, 2013 Von: trump Kategorie: Aus der Region

Am 13. Dezember 2013 wird in einem Pressegespräch der Kandidat der FDP zur

Wahl des Regionspräsidenten vorgestellt.

Der Vorstand des FDP-Kreisverbandes Region Hannover hat hierfür Dr. Hans-Bernhard Behrends einstimmig nominiert. Dr. Behrends ist Facharzt mit Schwerpunkt Umweltmedizin und als langjähriger Leiter des Gesundheitsamtes der Region Hannover ein kommunal erfahrener Verwaltungsmanager.

Das Pressegespräch werden der Vorsitzende des FDP-Regionsverbandes Gerhard Kier, der designierte Kandidat Dr. Hans-Bernhard Behrends und die stellvertretende
Fraktionsvorsitzende der FDP-Regionsfraktion Christiane Hinze führen.